Homöopathie

Grundlage der Homöopathie ist die Ähnlichkeitsregel „Ähnliches wird durch Ähnliches geheilt“. Homöopathische Mittel liefern dem Körper selbst die Informationen, die er braucht, um eine Krankheit zu besiegen. Dies impliziert jedoch den Umkehrschluss, dass eine falsch ausgewählte Arznei auch Symptome hervorrufen kann. Basis einer homöopathischen Behandlung sollte daher eine umfangreiche Diagnostik sein. So dauert eine Anamnese hier nicht selten bis zu 2 Stunden und bezieht eine umfangreiche Auflistung der Symptome, einen Abgleich der Symptome mit einem Repertorium und einer Sammlung der Arzneimittelbilder mit ein.